24. August 2019: Damen TSV Flechtdorf II – TSV Haddamar 1:2 (1:1)

Das Aufgebot:
Ann-Christin Heck, Chantal Houska, Laura Höhmann, Melissa Kuhr, Katharina Damm, Alisa Ried, Luisa Otto, Johanna Finster, Angelique Wenck, Anna Eichhorst, Janina Heinemann

Eingewechselt:
19.min Kim Buschmann für Alisa Ried,
46.min Tracy Risch für Laura Höhmann, 

Tore:
02.min 1:0;
41.min 1:1 Alisa Ried;
88.min 2:1 Luisa Otto (Chantal Houska)

Gelbe Karten:
Alisa Ried

Die Vorzeichen vorm ersten Saisonspiel nicht die Beste für unsere Damenmannschaft, gerade einmal 13 Spielerinnen standen zur Verfügung. Trotzdem machte man sich guten Mutes am Samstagmittag auf den Weg ins schöne Waldecker Land. Gleich in der 2.min der neuen Saison der Schock mit dem 1:0 für den Gastgeber. Durch einen Platzfehle versprang der Ball und Anni hatte keine Chance. Das steckten unsere Mädels schnell weg und Angie hatte nach toller Vorarbeit von „Katta“ in der 6.min die Möglichkeit zum Ausgleich, kam aber nicht an die Kugel. Luisa Otto sprintete 60 Sekunden später allen davon, aber der Abschluss flog am Tor vorbei. Das Spiel nun offen mit gefährlichen Aktionen vor beiden Toren. Anni hatte richtig zu tun und hielt nach einer guten halben Stunde einen eigentlich unhaltbaren sensationell und hielt unser Team dadurch im Spiel. Leider wurden von unseren Damen die gut vorgetragenen Offensivaktionen nicht energisch genug zu Ende gespielt, der Ausgleichstreffer lag hier mehrmals in der Luft. Hochverdient dann das 1:1 nach 41 Minuten.  Wunderschön und herrlich anzusehen verwandelt hier Alisa Ried einen Freistoß aus 23m zum Pausenstand. In der 2.Hälfte wurde das Spiel noch intensiver von beiden Mannschaften, jetzt wurde auch schon einmal die Grätsche ausgepackt und es gab die ein oder andere Gelbe Karte. Hauptsächlich spielte sich das aber im Mittelfeld ab, klare Möglichkeiten blieben hier aus. Als keiner mehr mit einem Treffer rechnete, alle waren auch mit dem Remis zufrieden, schlugen unsere Mädels doch noch einmal zu. Chantal brachte in der 87.min einen Freistoß scharf in den gegnerischen Strafraum, Angie verpasste, aber am langen Pfosten stand Luisa Otto und bugsierte die Pille zum 2:1 über die Linie. Super Mädels!!! Leider trübte die Verletzung von Alisa Ried die große Freude, die nach dem Spiel ins Krankenhaus musste und leider wohl einige Zeit ausfallen wird.