post

Nostalgie 15 TSV Korbach I – SG Kirchberg/Lohne I 10. September 2016

TSV Korbach I – SG Kirchberg/Lohne I 1:4 (0:3)

Aufgebot SG Kirchberg/Lohne: Thomas Vollmer, Sahin Celik, Jasar Demir, Nicola Stracke, Dustin Taege, Oemer-Faruk Bal, Paul Graf, Norman Hetzel, Cafer Gül, Dominik Heldmann, Marvin Diehl, Frank Jäger, Thorsten Krug, Andre Dungl

Die SG Kirchberg/Lohne war überragend in die Saison 2016/2017 gestartet, holte aus den ersten 6 Spielen nach 4 Siegen gegen Waldeck 3:1, Lohre/N. 5:1, Baunatal II 2:1 und Neuental/Jesberg 2:1 und zwei Niederlagen gegen Wabern 2:3 und Mengsberg 1:4 12 Punkte und belegte damit überraschend für ganz Nordhessen, den 3. Tabellenplatz in der Gruppenliga.

Am 7. Spieltag musste man beim punktgleichen Tabellennachbarn TSV Korbach antreten und gewann hier nach einer mehr als überzeugenden Leistung hochverdient mit 4:1. Taktisch klasse eingestellt hatte das hochgeschätzte Waldecker Team um die Spitzenspieler Jan und Christoph Osterhold nicht der Hauch einer Chance und wurde mit einer ausgefeilten Kontertaktik förmlich an die Wand gespielt.

Dominik Heldmann brachte nach 13 Minuten sein Team nach Vorlage von Paul Graf mit 1:0 in Führung, Paul Graf selber erhöhte 50 Sekunden später auf 2:0. Den, unglaublichen 3:0 Halbzeitstand, erzielte nach Vorarbeit von D.Heldmann Norman Hetzel.

Auch nach der Pause kontrollierte die Elf von Halil Inan konzentriert das Spiel, selbst die ein oder andere Härte der Gastgeber brachte die „blauen Jungs vom Dachsberg“ nicht aus dem Rhythmus, im Gegenteil. Korbach zwar mit etwas mehr Ballbesitz, doch die besseren Möglichkeiten weiter bei der SG und Paul Graf erzielte dann auch in der 70.min das 4:0.

Korbach nur noch in der 82.min mit einer Ergebniskosmetik zum 4:1. Selbst der kritische SG- Teammanger Karsten Scherb lobte seine Mannschaft in höchsten Tönen. Mit diesem Sieg rückte die Inan – Elf auf den 2. Tabellenplatz, hinter Spitzenreiter TSV 1926 Mengsberg, vor.

PlayPause
previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider