post

D2 gewinnt ihr erstes Saisonspiel

D-Jugend FSG Gudensberg II – JSG Geismar/H/K/L/Z 2:3 (0:2)

Als erstes möchten wir einmal allen Betreuern und Betreuerinnen von Jugendmannschaften ein ganz dickes Kompliment machen. Diese Männer und Frauen sind die wahren „Stützen“ der kleinen Dorfvereine, sorgen nicht dafür, dass die Kinder später als „große“ den Vereinen bei den Senioren helfen. Noch wichtiger, das die Kids ganz wichtige Erfahrungen, was Teamgeist, Selbstbewusstsein, Verantwortung, Verhalten in der Gruppe, Mut, Disziplin, Fairplay, Fairness und so einiges mehr, sammeln. Sport ist so unglaublich wichtig dafür, vor allem Mannschaftsport.

Deshalb kann man den Menschen, die viel von ihrer Freizeit für die Kids opfern, gar nicht genug danken. Aber nicht alle sind fähig so einen, manchmal schweren, Job zu machen. Trainer oder Betreuer, die Kinder auf dem Platz anschreien oder nur auf Erfolg aus sind, haben beim Jugendsport absolut nichts zu suchen. Disziplin lernen Kinder nicht, wenn man sie anschreit, das ist unterste Schublade. Christian und Markus sind die idealen Betreuer, machen das mit den Kindern absolut klasse und vorbildmäßig.

Da verneigen wir uns von der Redaktion ganz ganz tief und sagen Danke!!!

Etwas glücklich gewann das Team von Markus Schminke und Christian Werner ihr erstes Spiel der neuen Saison 2021/2022. In Obervorschütz ging es bei „Fritz Walter Wetter“ los, beide Mannschaften machte der Regen absolut nichts aus und die Zuschauer standen unter der Tribüne auf dem schönen Platz in Obervorschütz im trockenen.

Die Gastgeber mit viel Schwung in den ersten Minuten und drückten unser Team in die eigene Hälfte zurück. Bei den Abschlüssen war unser Keeper Leon aber auf dem Posten und hielt seine Kiste sauber. Sensationell die Reaktionen beim Siebenmeter in der 08.min. Den ersten Schuss hielt der „Teufelskerl“ schon klasse, aber auch beim Nachschuss war er blitzschnell wieder unten und rettete fantastisch. 4 Minuten später wieder Leon, fischt die Pille aus dem Winkel.

Die Kontertaktik unserer Trainerfüchse ging in der 15.min das erste Mal auf. Den langen Ball über die Abwehr holte sich Lennox und schloss ganz abgezockt zum 0:1 ab. Gudensberg nicht geschockt, spielte weiter nach vorne, kam aber gegen unsere Defensive nicht durch. Überragend die Effektivität unserer Kids.

In der 27.min wieder der nicht zu haltende Lennox, holte sich die Pille und jagte das Leder mit unglaublichen 127km/h in den rechten oberen Giebel. Ein absolutes Traumtor zum 0:2 Halbzeitstand. Ein tolles und sehr schnelles Spiel auch nach der Pause, diesmal die Gastgeber das effektivere Team.

Unsere Jungs jetzt eigentlich gut im Spiel, hatten auch eine gute Möglichkeit bei einem Pfostenschuss, aber die Tore machte die FSG Gudensberg.

Mit zwei toll herausgespielten Treffern gelang ihnen der 2:2 Ausgleich, aber kurz vor dem Ende ein wahnsinniger Konter unserer JSG und Fabian macht phänomenal den 2:3 Siegtreffer.

Fairerweise muss man sagen, dass ein Remis dem Spielverlauf besser entsprochen hatte, so hätten sich alle gefreut. Das Glück lag diesmal etwas mehr auf unserer Seite, aber auch die Mannschaft von Gudensberg braucht nicht traurig sein, auch sie haben ein tolles Spiel gezeigt und alles gegeben.

Gewinnen sollte beim Jugendfußball auch nicht das Wichtigste sein, Spaß muss es machen.