post

Wieder auswärts nichts zu holen für unsere I.

Melsungen FV I – SG KiLoHa I 4:2 (2:1)

Das Aufgebot: Christoph Rausch, Moritz Ritter, Jannis Ehrhardt, Eric Poos, Lucas Kümmel, Paul Graf, Maximilian Ziegenbalg, Timo Lachmann, Frederik Pfaar, Florian Peter, Marius Ludwig

Eingewechselt: 46.min Marvin Diehl für Lucas Kümmel, 85.min Özkan Ünlü für Marius Ludwig, 90.min Niklas Michels für Moritz Ritter

Bericht HNA 

„Wir haben den Start total verschlafen“, beschrieb Kirchbergs Teammanager Karsten Scherb die Eingangsviertelstunde seiner Elf auf der Melsunger Freundschaftsinsel. Denn da hatten Kevin Koch (12.) und Ivan Durdek (18.) schnell für eine 2:0-Führung der Bartenwetzer gesorgt. Marius Ludwig war für die Gäste am Pfosten gescheitert (12.). Doch Florian Peter, von Timo Lachmann perfekt in Szene gesetzt, traf zum 2:1 (43.). Indes, der Anschluss hielt nicht lange, denn auch nach dem Seitenwechsel kassierten die nie aufsteckenden Gäste einen Doppelschlag.

Für den diesmal Eugen Wagner zuständig war. Der Routinier und Co. von Trainer Peter Wefringhaus sorgte mit dem 3:1 (53.) und dem 4:1 (57.) schon für eine Vorentscheidung. „Alle Tore wurden über die Außenbahnen eingeleitet“, erkannte Melsungens Präsident Nils Weigand. Und konnte sich über einen verdienten Erfolg seines MFV freuen. Der Treffer von SG-Spielertrainer Paul Graf nach einer Ziegenbalg-Ecke zum 4:2 (78.) bedeutete nur noch Ergebniskosmetik. zkv