Unsere 3 Seniorenmannschaften am Wochenende im Einsatz 

Alte Herren

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Nach den wunderschönen Erlebnissen auf der Insel Sylt und dem Gewinn des Kreispokals wartet nun auf unsere „Alten Herren“ die 1. Runde im Hessenpokal. Gegner ist hier die Mannschaft der SG Roßdorf/Schröck. Seit einigen Minuten haben unsere Verantwortlichen die Zusage für den Bus und es kann endlich losgehen. Die Abfahrt zu einem sicher unvergesslichen Ereignis ist am 24.August 2019 gegen 14.00h in Lohne. Unsere „Alten Herren“ haben nach ca. 60 Minuten Busfahrt reichlich Gelegenheit sich warm zu machen. Unsere Fans werden in der Zwischenzeit sicher das Gelände erkunden oder eine oder zwei Tässchen Kaffee trinken. Um 17.00h ist dann Einlauf der beiden Teams zu einem hoffentlich spannenden, aber viel wichtiger, fairen Spiel. Danach werden die Spieler beider Mannschaften, Verantwortliche, Fans und Zuschauer ein paar Stunden mit kühlen Getränken und einem rustikalen Buffet (voraussichtlich  Wurstplatten, Leberkäse, Hackfleisch, Brot ..) verbringen. Zeitpunkt der Rückkehr wird gegen 23.55h in Lohne sein. Für die Busfahrt sowie das Abendessen wird ein Unkostenbeitrag von 30€ pro Person eingesammelt. Getränke im Bus wird es für einen Euro pro Getränk geben. Für die Planung benötigen wir bis Sonntag den 18.08.2019 eine verbindliche Anmeldung. Wer jetzt noch keine große Lust verspürt mitzufahren, ist selber schuld und verpasst sicher ein tolles Erlebnis. Anmeldungen bitte bei Andre Dungl.

Kiloha Express

Die zweite Ausgabe unserer Vereinszeitung ist fertig und liegt am Sonntag den 18.August 2019 am Kassenhäuschen in Haddamar aus. Leider spielen unsere Mannschaften auf verschiedenen Sportplätzen, deshalb bieten wir den Spielern(Zuschauern), die nach Niedenstein fahren an, Exemplare zurück zu legen. Meldungen bitte dann an uns.

Vorschau:

Am Sonntag, dem 18.August beginnt auch für unsere II. und III. Mannschaft die Saison 2019/2020. Nach der Vorbereitung weiß keiner so genau wo unsere III. steht. Es wird also im ersten Spiel für die Verantwortlichen Janik Ohlwein und Cemal Hilaloglu sicher ganz schwer ein schlagkräftiges und „austrainiertes“ Team auf das Fed der Ehre zu schicken. Lassen wir uns mal überraschen. Unsere II. hatte in der Vorbereitung Licht und Schatten. Noch lange nicht haben Jens Schnabl und Tobias Riemer ihre ideale Aufstellung gefunden. Immer wieder fehlten Kicker aus den verschiedensten Gründen und so ist es enorm schwer eine eingespielte Mannschaft zu finden. Und dann geht es auch noch gleich gegen einen der Aufstiegsfavoriten. Metze/Chattengau hat sich auch verstärkt und will natürlich an die tollen Leistungen der letzten Saison, wo sogar noch der Relegationsplatz erreicht wurde, anknüpfen. Unser Team wird auf einen stürmischen und aggressiven Gegner treffen, doch Bange machen gilt nicht. Auch wir haben großes Potenzial in unserer Mannschaft, dass muss jetzt abgerufen werden. 

Unsere I. steht ja schon voll in der Saison, musste allerdings in den ersten beiden Spielen bittere Niederlagen hinnehmen. Im dritten Spiel kommt der Aufsteiger Edermünde ins Haddamarer Waldstadion, die haben nach 3 Spielen 2 Punkte auf dem Konto. Paul Graf und sein Team müssen jetzt alles geben, kämpfen, kratzen, beißen und das Gras in Haddamar zum Glühen bringen. Die Gruppenliga ist in dieser Saison viel stärker als in der letzten, da reichen in den Spielen keine 100%, sondern jeder muss bereit sein auch 120% oder mehr zu bringen. Nur dann kann das Ziel erneuter Klassenerhalt gelingen.

Sonntag 18.08.2018 13.15h Metze/Chattengau II – SG Kirchberg/Lohne/Haddamar III in Niedenstein

Sonntag 18.08.2018 15.05h Metze/Chattengau I – SG Kirchberg/Lohne/Haddamar II in Niedenstein

Sonntag 18.08.2018 15.05h SG Kirchberg/Lohne/Haddamar I – FC Edermünde I in Haddamar